feed-image RSS
Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Nachdem man sich in der Vorbereitung bereits einmal gegenüber gestanden hatte, traf die Reserve von Blau-Weiß heute erneut auf die Dritt-Vertretung der SG Stikelkamp/Jheringsfehn/Timmel. Das erste Aufeinandertreffen hatten die Hausherren mit 5:2 für sich entscheiden können, aber mit so einem Resultat rechnete heute niemand.

Nachdem man beim letzten Spiel den Tabellenführer aus HInte zu Gast hatte, trat am heutige Sonntag der Tabellenzweite aus Groß-Midlum die Reise nach Filsum an. 

Am gestrigen Mittwoch traf sich die Reserve von Blau-Weiß Filsum bereits um 18:30 Uhr, um zur Pokalpartie in Völlenerfehn aufzubrechen. Nach ca. 30-minütiger Fahrt erreichte man die Sportanlage.

An diesem Wochenende traf man zur Mittagsstunde auf heimischen Gelände auf die 3. Mannschaft von Concordia Neermoor. Mit einem Sieg wollten sich die Filsumer oben festsetzen und somit die Rahmenbedingungen für ein echtes Topspiel am nächsten Spieltag in Uplengen schaffen.

Während viele andere in Deutschland 30 Jahre deutsche Einheit oder das Abbrennen der Osterfeuer feierten, machten wir uns auf den Weg nach Riepe zu unserem dritten Punktspiel diese Saison.

 

Um 16.30 Uhr pfiff der Schiri die Partie unter bedecktem Himmel an, die wir mit folgender Aufstellung antraten: Tina stand im Tor, vor sich in der Abwehr Melissa, Maren und Andrea. Im Mittelfeld standen Tanja, Nadine, Hilke und Lone und im Sturm spielte Nina. Auf der Bank wurden wir kräftig von Anna, Moni, Ann-Christin, Imke und Daniela unterstützt und Melli, Jill und Kena waren als Zuschauer zum Anfeuern gekommen.