feed-image RSS

Trotz des relativ großen Kaders trat die Mannschaft vom Trainergespann Collmann/ter Veer heute mit nur 14 Mann zur Auswärtsfahrt nach Schwerinsdorf an.

An diesem Freitagabend ging es wiedermals gegen Fortuna Veenhusen, ein zeitnahes Rückspiel, das aufgrund des Winters vorgezogen wurde.

Am Sonntagmittag kam mit der SG Ditzum/Ditzumerverlaat II der nächste in der Tabelle oben stehende Gegner nach Filsum, doch nach den Punktgewinnen gegen Uplengen II und Hollen II erhoffte man sich trotzdem einiges von dem Heimspiel.

Nach dem unglücklichen Ausscheiden unter der Woche im Kreispokal gegen den Holter SV stand an diesem Sonntag ein weiteres Meisterschaftsspiel an, diesmal war man zu Gast in Warsingsfehn.

Heute Abend stand die zweite Runde im Kreispokal an, zu Gast war der Holter SV.

 

Filsum kam gut ins Spiel und setzte Holte sehr früh unter Druck, die Gäste wirkten überrascht und fanden erst kein Mittel gegen das Filsumer Pressing.

Leider konnte Filsum keine Torchance verwerten. Holte benötigte lediglich nur einen Angriff um in der 10. Minute in Führung zu gehen. Filsum beeindruckte dies nicht und man spielte weiter aggressiv. Bis zur Halbzeit fiel aber nicht der Ausgleich.