feed-image RSS
Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern
Der Weihnachtsmann muss es in diesem Jahr besonders gut mit den Kindern gemeint und viele Geschenke gebracht haben, da nur Wenige die Zeit gefunden haben an unserem Malwettbewerb teilzunehmen. Gefreut haben wir uns aber über jedes einzelne Bild und sagen Danke dafür.
Was von uns völlig unterschätzt wurde, ist die Auswahl des schönsten Bildes. Eine nahezu unlösbare Aufgabe! Aus diesem Grund gab es bei uns die Entscheidung, allen teilgenommenen Künstlern zum Jahresende ein kleines Präsent zukommen zu lassen.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 und hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr wieder häufiger auf unserer Sportanlage in Filsum sehen.

Arne M. 3 Jahre


Fentje B. 10 Jahre


Gerke H. 6 Jahre


Hanna-Lina B. 12 Jahre


Helen S. 5 Jahre


Hiem M. 8 Jahre


Jenke B. 6 Jahre


Pia B. 10 Jahre


Rieke G. 6 Jahre


Swaantje C. 5 Jahre


Malwettbewerb Blau-Weiß Filsum

Alle waren froh, dass in dieser Saison wieder Fussball gespielt werden konnte. Die Freude hielt leider nicht lange und die Corona-Pandemie sorgte einmal mehr für eine fussballfreie Zeit.

Um diese Zeit ein wenig spannender zu gestalten, kam Jan Berends auf die Idee, ein Fifa-Turnier auf der PlayStation ins Leben zu rufen. Gemeinsam mit Christopher Theus und Marcel Borchert, wurden Spielregeln und ein Turniermodus aufgestellt. Schon war das erste BW Filsum Fifa Online Turnier "geboren".
Anmelden konnte sich jeder, der eine Verbindung zum Verein hat, sei es als aktiver Sportler oder auch als Fan. Jeder spielt von Zuhause aus, damit natürlich auch die Corona-Regeln eingehalten werden.
Schließlich haben sich in der einwöchigen Anmeldephase 12 Jugendliche und 15 Erwachsene gefunden, die sich dem Wettkampf stellen wollten.
Nachdem alle Gruppen ausgelost wurden, wurde das Turnier offiziell am 23. November gestartet.
Es gab viele spannende und auch torreiche Spiele. Der Turniermodus sah vor, dass die Jugendlichen unter sich und die Erwachsenen unter sich die Spiele austragen sollten, sodass jeweils die besten 8 aus der Vorrunde in eine K.O.-Phase einziehen. In der K.O.-Phase sollte dann die Anzahl an Teilnehmern bis auf 2 reduziert werden. Bei den Jugendlichen setzten sich Jannes Aden und Julius Busboom durch, bei den Erwachsenen waren es Amarildo Lleshi und Marcel Borchert.
Dies waren auch die Teilnehmer für das Halbfinale. Das besondere im Halbfinale war, dass es nun ein Jugendlicher auf einen Erwachsenen trifft.
Es waren sehr umkämpfte Halbfinalspiele mit knappen Ergebnissen. So setzten sich Marcel Borchert (2:1 gegen Jannes Aden) und Julius Busboom (4:3 gegen Amarildo Lleshi) durch und zogen ins große Finale ein.
Für die letzten zwei Spiele des Turniers hat man sich dann noch was Besonderes einfallen lassen. Beide Spiele wurden über die Streaming Plattform Twitch übertragen, sodass sich auch "Zuschauer" die Spiele anschauen konnten, um eine richtige Endspielstimmung aufkommen zu lassen.
Im Spiel um Platz 3 konnte sich Amarildo Lleshi mit 4:2 gegen Jannes Aden durchsetzen.
Das große Finale zwischen Marcel Borchert und Julius Busboom, welches sich sogar bis zu 25 Zuschauer anschauten, hatte eigentlich alles was ein spannendes Finale bieten konnte. Es blieb das ganze Spiel über spannend und so stand es nach 90 Minuten 3:3-Unentschieden. Die Spielregeln sahen vor, dass bei einem Unentschieden ein neues Spiel gestartet werden musste und dieses mit den Golden Goal Regeln gespielt wurde, d.h. derjenige, der das erste Tor erzielt, gewinnt dieses Spiel und somit auch das ganze Turnier. Am Ende gelang dies Julius Busboom und er konnte sich zum ersten Turniersieger küren und erhielt den BW Filsum Fifa Wanderpokal. Gratulation an den Sieger.

                                             IMG 20201207 WA0005

 

Am Ende lässt sich noch sagen, dass es ein sehr gelungenes erstes Turnier war, welches sehr viel Spaß und Lust auf das nächste Turnier gemacht hat, bei dem Julius dann seinen Pokal verteidigen muss.