feed-image RSS

20170716VO 12

Das sieht doch super aus! Horst Achtermann verstreut als letzte Maßnahme am Samstag noch etwas Grassaat.

 

Vier Jahre ist es her, dass auf dem Hauptplatz kaputter Rasen vor den Toren durch Rollrasen ersetzt wurde. (Es wurde hier davon berichtet.) Und da es aufgrund der Unebenheiten vor dem östlichen Tor des B-Platzes oft sehr riskant war einen flachen Pass zurück zum Torwart zu spielen, lag es auf der Hand, hier wieder das gleiche Verfahren anzuwenden.

20170710SW 1

Cooler geht es nicht. Henning Batman Bruns ging bei den Kleinen als schnellster durchs Ziel. Kreativer war nur das Einhorn.

 

Als die Filsumer in das Programmheft zur diesjährigen Sportwoche blickten, staunten sicherlich viele über die Hauptveranstaltung am letzten Tag der Sportwoche. Dort wurde ein Seifenkistenrennen angekündigt. Sowas hat es ja noch nie in Filsum gegeben!

20170708VO 5

Außerirdische oder Astronauten auf den Sportplatz? Nein, es wurde Bubble-Soccer gespielt.

 

Fussball bildete bislang immer einen festen Bestandteil des Turniers der Straßenmannschaften. So war es auch in diesem Jahr. Nur in etwas anderer Form. Um etwas Neues zu bieten und um den Unterschied zwischen aktiven und nicht aktiven Fußballern nicht allzu groß werden zu lassen, wurde jeder Spieler mit einem Handicap versehen. Er/Sie wurde in eine Kugel gesteckt und war somit in der Bewegung und Sicht eingeschränkt. Bei einem Ausfallschritt den Körperschwerpunkt kurz nach rechts zu verlagern um dann mit dem Ball links vorbeizugehen war damit schlichtweg unmöglich.

20170703VO 7

Viele kleine Stände für die Kleinen bot der Kindernachmittag

 

Nachdem der Bunte Kindernachmittag im vergangenen Jahr aufgrund des Regens im wahrsten Sinne des Wortes eine Schlag ins Wasser war, hatte der Wettergott dieses Jahr trotz aller schlechten Prognosen ein einsehen. Vom Gottesdienst um elf Uhr bis zum Abend blieb es durchgehend trocken.

20170703VO 1

Ein volles Zelt. Diese Aufnahme wurde deutlich nach Mitternacht aufgenommen.

 

Vor zehn Jahren feierte Blau-Weiß Filsum 50-jähriges Bestehen und mit großem Aufwand wurde eine entsprechende Feier mit Festzelt geplant und veranstaltet. Mit knapp 80 Gästen wurde diese Jubiläumsfeier jedoch eine große Enttäuschung.
Entsprechend zurückhaltend fiel die Begeisterung für die Idee aus, wieder eine 60-Jahr Feier zu organisieren. Aber irgendwas musste ja zum Jubiläum gemacht werden und so ging der Vorstand erneut das Risiko einer Jubiläumsfeier ein. Und als am Donnerstag das große Zelt stand, dachte so mancher im Vorstand "Hoffentlich wird das Zelt voll. Ist es das nicht, wird die Stimmung im Keller sein und die Feier ein Reinfall". Es kam anders. Vollkommen anders!