feed-image RSS

In den ersten Minuten spielte Filsum sehr stark auf. Schon kurz nach dem Anpfiff ließ Ina die Lammertsfehner Abwehr stehen und erzielte das erste Tor.

Gestern Abend stand das vorletzte Heimspiel dieser Saison an. Zu Gast war der SC Rhauderfehn/Langholt. Dabei standen Trainer Jan Berends lediglich 7 Stammkräfte zur Verfügung, da man 10 Ausfälle zu verzeichnen hatte. Unterstützt wurde man von Spielern aus der 2. Herren und der Alten Herren. 

Motiviert und voller Elan fuhren die BW-Damen am 05. Mai 2018 zum Auswärtspiel nach Langholt. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, sodass sich tatsächlich der eine oder andere Fan auf den Sportplatz verirrte.

Am heutigen Sonntag musste die Erste Herren von Blau Weiß Filsum wieder einmal nach Emden reisen, dort wartete der Gegner vom TuS Rot Weiß Emden. In der Vergangenheit hat man vor allem Punkte gegen abstiegsgefährdete Mannschaften liegen lassen, daher wusste man das die Heimmannschaft nicht zu unterschätzen war.

…Osterhase? Ne natürlich nicht, der kam ja schon. Trotzdem entdeckte die JSG Detern/Filsum am Freitagabend noch ein unerwartetes Geschenk, da sie ohne Anstrengung drei Punkte und fünf Tore von Neermoor erhielten.

Wegen der Niederlage am Montagabend gegen Uplengen dürfte es allerdings weniger die Angst gewesen sein, die Neermoor gepackt hat, sondern eher andere Gründe (Spielermangel). Deswegen existiert auch für keinen A-Jugendspieler ein plausibler Grund sich nun auszuruhen, sondern im Gegenteil: Jetzt heißt es dieses Erfolgsgeschenk als Motivation und Ansporn zu nehmen für die nächste Partie.

Am 9.5 geht es um 20:15 Uhr auswärts gegen die jSG Gemeinde Hinte.

Wir sind heiß! Bist du dabei?