feed-image RSS

Und es regnete. In Strömen. Doch der kurze Gewittereinbruch ca. eineinhalb Stunden vor dem Spiel machte den Platz etwas weicher und besser bespielbar. Das Wasser lief schön ab und bildete um den heiligen Rasen eine Art Burggraben. Bestes Fußballwetter für unser 3. Spiel innerhalb einer Woche!

Am Dienstagabend, an einem der heißesten Tage dieser Woche, trafen wir uns um gegen den SV Stern Schwerinsdorf kein Derby zu spielen, sondern ein ganz normales Fußballspiel. Das sah auch der SV Stern so.

Mit dem neuen bzw. alten Trainergespann Collmann / ter Veer empfing die Mannschaft nach einer positiv verlaufenen Vorbereitung zum Saisonauftakt die 1. Mannschaft von Eintracht Nüttermoor.

Punktspiel beim SC Rhauderfehn/Langholt am 04.08.2018 um 16.00 Uhr


Mit ca. 30°C im Schatten waren wir eigentlich schon warm, als wir den langen Weg von der Kabine zum Fußballplatz in Langholt gelaufen sind. Auf dem Platz im Schatten und bei einem angenehmen Wind hat unsere Trainer Holger Claassen uns auf das Spiel in der Sonne eingestimmt.

Am heutigen Sonntag begann die Hinrunde der Ostfrieslandklasse A Staffel 2. Die Filsumer mussten dabei gegen einen Meisterschaftsfavoriten, nämlich gegen den SC Rhauderfehn im Heimspiel ran. 

 

Zu Beginn war es ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften hatten ähnliche Spielanteile und versuchten den Ball möglichst laufen lassen bei diesen sonnigen Temperaturen. Torchancen blieben zunächst aus. Erst durch einen Fehlpass in der Abwehrreihe der Filsumer bot sich die Chance für den Gast. Aus der Distanz überlupfte der Spielmacher von der Rhauderfehn Torhüter Daniel Leerhoff. Der Führungstreffer kam ziemlich überraschend für die Heimmannschaft, doch man ließ sich nicht beirren und spielte engagiert weiter. Hauptsächlich über Standards hatte Filsum Möglichkeiten auszugleichen, jedoch fehlten immer ein paar Zentimeter Präzision. So blieb es bis zur Halbzeit bei der knappen Führung für die Gäste.

 

Anfang der zweiten Hälfte spielte Filsum noch druckvoller nach vorne und belohnte sich schließlich in der 71. Minute mit dem Ausgleichstreffer. Andreas Busboom flankte den Ball nach einem Freistoß vors Tor, dieser wurde unhaltbar für den Torhüter abgefälscht und landete im Tor. Leider hielt die Führung nur wenige Minuten, sodass der SCR in der 75. Minute auch nach einem Freistoß wieder auf 1:2 erhöhte. Filsum warf noch mal alles nach vorne doch nach einem verunglückten Abstoß stand ein Stürmer von Rhauderfehn vor dem Filsumer Keeper und vollstreckte zum 1:3 Endstand.

 

Am Ende waren es die individuellen Fehler die Filsum zumindest einen Punkt kosteten; spielerisch befand man sich auf Augenhöhe.

 

Endstand: 1:3

 

Aufstellung: Daniel Leerhoff - Eiko Kramer, Dirk Bussen, Malte Pleis, Philipp Habierski - Hans-Christian Cordes, Dionis Lleshi, Leon van der Harg, Jan Zalikowski (65. Tony van der Harg), Christopher Theus (46. Amarildo Lleshi) - Andreas Busboom (78. Michael Pleis)