feed-image RSS
Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

An diesem Wochenende traf man zur Mittagsstunde auf heimischen Gelände auf die 3. Mannschaft von Concordia Neermoor. Mit einem Sieg wollten sich die Filsumer oben festsetzen und somit die Rahmenbedingungen für ein echtes Topspiel am nächsten Spieltag in Uplengen schaffen.

Während viele andere in Deutschland 30 Jahre deutsche Einheit oder das Abbrennen der Osterfeuer feierten, machten wir uns auf den Weg nach Riepe zu unserem dritten Punktspiel diese Saison.

 

Um 16.30 Uhr pfiff der Schiri die Partie unter bedecktem Himmel an, die wir mit folgender Aufstellung antraten: Tina stand im Tor, vor sich in der Abwehr Melissa, Maren und Andrea. Im Mittelfeld standen Tanja, Nadine, Hilke und Lone und im Sturm spielte Nina. Auf der Bank wurden wir kräftig von Anna, Moni, Ann-Christin, Imke und Daniela unterstützt und Melli, Jill und Kena waren als Zuschauer zum Anfeuern gekommen.

Am Sonntag Nachmittag traf unsere 1.Herren auf den Meisterschaftsfavoriten aus Hinte.

Bereits vor dem Spiel gab es die erste Hiobsbotschaft. Torjäger Marcel Borchert verletzte sich beim Aufwärmen. Dafür durfte Jeroen van der Harg nach 3-wöchiger Verletzungspause sein Startelf Comeback feiern.

20200930DA 1

Vor dem Anpfiff wurde noch schnell eine Manschaftsphoto gemacht obwohl viele Spieler fehlten

 

Am Samstag, den 26.09. konnten wir nach der Corona-bedingten, einwöchigen Spielpause wieder endlich zuhause auf unserem B-Platz starten. Zu Gast hatten wir die bisher noch unbekannte Damenmannschaft des SV Wittmunds. Dementsprechend hoch war die anfängliche Nervosität auf dem Platz.

Nach der einwöchigen Corona-bedingten Zwangspause stellte sich heute die Dritt-Vertretung vom VfB Germania Wiesmoor in Filsum vor, für die Reserve von Blau-Weiß ein völlig unbeschriebenes Blatt.