feed-image RSS

In diesem wichtigen Spiel für die Filsumer Reserve ging es darum Schwerinsdorf auf Distanz zu halten und nicht Tabellenletzter zu werden. Auf Filsumer Seite waren aufgrund einiger Ausfälle Umstellungen erforderlich. So spielte Christain Collmann Libero mit Timo Aggen und Wilhelm Schein als Außenverteidiger. Den Sturm bilden Abdulkader Kouro (Koru) und Mohammad Alkhatib (Mo).

Nach der Guten leistung aus dem letzten Spiel,wollte man auch den Tabellenzweiten die SG Collinghorst/Rajen ärgern und hier etwas mitnehmen.

Es war eigentlich ein Typisches 0:0 Spiel.Was aufgrund der Kämpferischen Leistung der Filsumer auch verdient gewesen wäre.

Nach dem letzten Spiel was gegen Brinkum mit 0:7 verloren ging und das auch in der höhe verdient,ging es heute gegen die Erste Herren vom Tsv Idafehn,die hier als Favorit ins Spiel gingen.

Im Spiel gegen die neu aufgestellte Reserve des  Gastgebers aus Uplengen war an diesem Spieltag nichts zu holen. Die Heimmannschaft nahm von Beginn an das Heft in die Hand und drückte die Filsumer weit in die eigene Hälfte ohne die ersten 30. Minuten zwingend gefährlich zu werden.

Zur ungewohnter Anstoßzeit um 17:00 Uhr ging an diesem Spieltag heute zuhause gegen das Team vom Holter SV 2.In der ersten Viertelstunde erarbeitete das Heimteam sich leichte Feldvortteileund hatte auch die erste Torchanche,Daniel Leerhoff überraschte in der 6.minute den Keeper vom Gast mit einen langen abschlag der knapp am Tor vorbeiging.