feed-image RSS

Am heutigen Sonntag ging es für die Reserve von Blau-Weiß Filsum zum Auswärtsspiel nach Nortmoor.

Im letzten Heimspiel dieser Halbserie kam heute die Reserve des SV Neufirrel zum Gastspiel nach Filsum.

Diesen Sonntag ging es bereits zur ungewohnten Zeit um 11:00 zum Punktspiel nach Nüttermoor.  Da Nüttermoor bereits Mittwoch vorläufig die Tabellenführung mit einem Sieg gegen Nortmoor übernehmen konnte und die Filsumer einige krankheitsbedingte Ausfälle zu verkraften hatten, erwartete man ein schweres Spiel.

 

Umso mehr überraschte es, dass man die erste Halbzeit sehr ausgeglichen gestalten konnte. Beide Mannschaften agierten zunächst abwartend und griffen nicht zu früh an, so dass die erste Halbzeit doch relativ chancenarm verlief. So ließ man bis auf einen Freistoß aus ca. 20 Metern (11.Minute) und einen Konter nach einem Ballverlust im Aufbauspiel (22.Minute) kaum etwas zu und konnte über Distanzschüsse (Malte 13.Minute, Jannis 40.Minute) auch ab und zu für Gefahr sorgen.

 

 So ging es mit einem durchaus gerechten 0:0 in die Halbzeit.

 

Nach der Pause drehte sich das Spielgeschehen dann aber zunächst für Nüttermoor, die wacher aus der Pause rauskamen und sich nun einige gute Chancen erarbeiten konnten. So konnte Manuel grade noch einen Schuss von der rechten Seite retten (52.Minute), ehe dann der Pfosten die Nüttermoorer Führung verhinderte (65.Minute). Von der Filsumer Seite kam Malte im gegnerischen Strafraum zum Schuss, traf den Ball aber nicht richtig, so dass der Torwart ihn aufnehmen konnte (60.Minute). Dann wurde Jannis kurz vor dem 16er der Hausherren zum Fall gebracht, der anschließende Freistoß landete jedoch in der Mauer (75.Minute). 

 

Am Ende konnte Filsum das 0:0 jedoch über die Zeit bringen und nahm einen durch Kampf durchaus verdienten Punkt mit.

 

Am Sonntag geht es dann wieder zur gewohnten Zeit um 13:00 zuhause gegen Neufirrel 2 weiter. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

 

Aufstellung: Manuel Löwen - Michael Pleis, Christian Collmann, Jens Aggen - Gerrid Müller, Wilhelm Schein, Aike Ahrens, Malte Meiners, Philipp Schnitzer, Jannis Boelsen- Kouro Abdulkader (89. Stefan Störmer)

Schlechter hätten die Vorzeichen für das heutige Auswärtsspiel der II. Herren nicht sein können.

Am heutigen Sonntag ging es für die Mannschaft vom Trainergespann Collmann/ter Veer gegen die 2. Vertretung von Kickers Leer. Man wollte an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und auch heute punkten.