feed-image RSS

Bereits am Freitagabend stand unter Flutlicht das Derby gegen die Reserve des TuS Detern an, denn aufgrund der Hochzeit von Abwehrchef Christian Collmann und seiner Frau Isabell war dieses Spiel vorverlegt worden.

Trotz des relativ großen Kaders trat die Mannschaft vom Trainergespann Collmann/ter Veer heute mit nur 14 Mann zur Auswärtsfahrt nach Schwerinsdorf an.

Am Sonntagmittag kam mit der SG Ditzum/Ditzumerverlaat II der nächste in der Tabelle oben stehende Gegner nach Filsum, doch nach den Punktgewinnen gegen Uplengen II und Hollen II erhoffte man sich trotzdem einiges von dem Heimspiel.

Nachdem das Filsumer Team zu Saisonbeginn im Pokal gegen den heutigen Gegner noch ordentlich Lehrgeld gezahlt hatte, wollte die Reserve von Blau-Weiß Filsum heute einiges besser machen.

Am Sonntag kam zur ungewohnten Zeit um 15:00 der Tabellenführer aus Uplengen zu Gast nach Filsum. Da die Uplengener mit 12 Toren in zwei Spielen die Tabelle anführten begann man eher abwartend, um nicht direkt ins offene Messer zu laufen.