feed-image RSS

Besonders zu Beginn wirkte das Filsumer Spiel unsortiert und zerfahren. Den Deternern boten sich dadurch zahlreiche Möglichkeiten. Nach zwei groben Unachtsamkeiten der Filsumer ging Detern verdient mit 2:0 in Führung. Dem Filsumer Torwart Folker Störmer ist es zu verdanken, dass die Führung der Deterner zu diesem Zeipunkt nicht noch höher ausfiel.

Das anläßlich der Lammertsfehner Sportwoche ausgetragene Spiel der beiden I. Herren-Mannschaften wurde...

Die Generalprobe für den Saisonauftakt gegen Detern ging voll daneben. Die II. Herren hatte zwar mehr Feldanteile, jedoch verstand sie es nicht diesen Vorteil auszunutzen. Die Alte Herren spielte defensiv und machte die Räume hinten eng. Der noch nicht eingespielte Sturm der Zweiten Herren fand dagegen keine Mittel. Auch Schüsse aus der zweiten Reihe führten nicht zum Erfolg. :crying:

Zum Polterabend der Hochzeit von Ralf und Anne Collmann schmückte die 1. Herren von Blau-Weiss Filsum ein Jugendtor und stellte es in den Garten des Brautpaares. Anschließend wurde bei gewohnt guter Laune bis spät in die Nacht gefeiert.

 

 

 

 

 

Nach einer sehr erfolgreichen Rückrunde wollte die Zweite Herren von Filsum auch das letzte Spiel gewinnen. Filsum begann stark, doch nach einem Konter lagen die Filsumer bereits nach 15 Minuten 0:1 zurück.
Anschließend entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, in dem sich Torchance auf Torchance für die Platzherren ergab. Keine dieser zum Teil großen Möglichkeiten wurden jedoch von den Filsumern genutzt.


Die Unterbeschäftigung der Filsumer Abwehr dokumentiert das Bild, in dem Libero Olaf Köhler alle Zeit für einen freundlichen Gruß hat. Bis zum Schluß blieb es beim 0:1. Die Enttäuschung hielt sich bei Zuschauern, Spieler und Trainer jedoch in Grenzen, da es ein interessantes Spiel zu sehen gab, bei dem Ihrhove durch Spieler aus der zweiten und dritten Mannschaft verstärkt war und man somit gegen einen starken Gegner verlor. (6.6.2004)