Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern


Eine der seltenen Torchancen der Gäste in der 2. Halbzeit


Durch den Ausfall Goldensteins, Hemkens und Lindos geschwächt, mußte die II. Herren gegen die II. Mannschaft von Schwerinsdorf antreten. Die Filsumer standen wieder defensiv und ließen die Gäste kommen. Trotz dieser defensiven Einstellung kam die Schwerinsdorfer zu mehreren Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Nach Ende dieser Anfangsoffensive wurden die Filsumer sicherer und erarbeiteten sich ihrerseits verschiedene Chancen und erzielten durch Harald Collmann das 1:0. Obwohl die Filsumer einen etwas müden Eindruck machten, hatten sie das Spiel jetzt unter Kontrolle und den Gegner im Griff.
Mit der Auswechslung des Mittelfeldspielers Jürgen Collmann und der Einwechslung Tim Lörts wurde das Mittelfeld und der Sturm umgestellt. Dies sollte sich verheerend auf das Filsumer Spiel auswirken. (Anmerkung des Autors: Was für ein Schwachsinn muss den Trainer befallen haben, den Spieler Jürgen Collmann auszuwechseln!) Die resultierende Unordnung nutzte der Gast zum 1:1 Ausgleich.
Nach einem unglücklichen Abstoß des Filsumer Liberos gelangten die Schwerinsdorfer in Ballbesitz und erzielten wenige Minuten später sogar die 2:1 Führung. Die Gastgeber mußten nun einem Rückstand hinterherlaufen. Zu allem Unglück liefen die Filsumer noch in einen Konter und lagen somit zur Halbzeit mit 1:3 zurück.
War das Spiel der Hausherren in der ersten Halbzeit (besonders nach der Auswechslung) unkoordiniert und zerfahren, so konnten die Zuschauer in der zweiten Halbzeit eine komplett anders auftretende Filsumer Mannschaft sehen. Filsum machte von Anfang an Druck und versuchte dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Praktisch über die gesamte zweite Halbzeit wurde auf das Tor der Gäste gespielt, jedoch ohne das notwendige Glück zu haben. Somit blieb es bis zum Ende beim unglücklichen 1:3.

Aufstellung: Folker Störmer, Olaf Köhler, Martin Köhler, Dirk Bussen, Renke Garrels, Harald Collmann, Timo Hamurpet, Stephan Neubauer , Rainer Jürgens, Jürgen Collmann (21. Tim Lörts), Ralf Collmann

Tore: 1:0 (16), 1:1 (24), 1:2(30.), 2:3(36.)



Harald Collmann und Ralf Collmann