Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Am heutigen Freitagabend musste die Reserve von Blau-Weiß Filsum zum Pflichtspielauftakt in die Spielzeit 2022/2023 die weite Reise nach Neufirrel antreten, um dort in der Pokal-Vorrunde gegen deren Zweitvertretung zu spielen.

 

Obwohl die Gastmannschaft heute aufgrund von Verletzungen und Deichbrandgängern auf einige Stammkräfte verzichten musste, gelang es dem Filsumer Trainergespann Collmann/ter Veer aufgrund einiger Neuzugänge in den letzten Wochen dennoch, eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen.

Zwei von diesen Neuzugängen sollten heute gleich ihr Debüt geben: Frithjof Schmidchen (Neuzugang von Fortuna Wirdum) hatte überhaupt erst zweimal mit der Mannschaft trainiert und stand heute direkt in der Startelf. Dennis Walger (Neuzugang vom TSV Hesel), der bereits seit einigen Monaten mittrainiert und aufgrund seines Alters erst in dieser Saison im Herrenbereich eingesetzt werden darf, sollte im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt werden und dann später im Elfmeterschießen mit seinem äußerst souveränen Versuch seinen Anteil zum Weiterkommen in die nächste Pokalrunde beitragen.

 

Der Verlauf der Partie ist dagegen schnell erzählt. Nachdem in den Anfangsminuten der Gastgeber zunächst das Spiel kontrollierte, übernahmen die Gäste aus Filsum nach ca. 10 Minuten immer mehr das Geschehen, ließen jedoch einige aussichtsreiche Möglichkeiten liegen. Der Filsumer Führungstreffer fiel dann erst in der 23. Minute, als Michael Pleis einen Foulelfmeter gewohnt sicher verwandelte. Zuvor war Kevin Behrends im Neufirreler Strafraum gehalten und dadurch zu Fall gebracht worden. Als die Gäste dann in der Folgezeit versäumten, einen weiteren Treffer nachzulegen, konnten die Hausherren in der 36. Minute den nicht unverdienten Ausgleich erzielen. Das ärgerlichste an diesem Gegentreffer war jedoch die Tatsache, dass sich das Filsumer Team nach einem evtl. strittigen Freistoß für die Gastgeber auf eine Diskussion darüber einließ und somit völlig die schnelle Ausführung des Freistoßes verschlief. Ein Neufirreler Angreifer kam nahezu freistehend im Filsumer Strafraum an den Ball und konnte diesen relativ leicht im Filsumer Tor unterbringen. Somit ging es mit einem Remis in die Pause.

 

Nach der Pause spielten beiden Teams auf Sieg, jedoch verpassten es beide Mannschaften, zum Teil sehr gute Möglichkeit zu weiteren Toren zu nutzen. Darüber hinaus scheiterten beide Mannschaften auch noch am Aluminium, so dass bis zum Schlusspfiff keine Tore mehr fielen.

 

Im anschließenden Elfmeterschießen konnten alle fünf Filsumer Schützen ihre Versuche recht souverän einnetzen, wogegen Manuel den 3. Elfmeter der Gastgeber parieren konnte.

 

Tore: 0:1 (23. Michael Pleis, FE), 1:1 (36.)

 

Elfmeterschießen:  

 

Video vom Elfmeterschießen

 

Filsum trifft durch Michael Pleis

Neufirrel trifft

Filsum trifft durch Dennis Walger

Neufirrel trifft

Filsum trifft durch Tjarko Grünefeld

Neufirrel trifft nicht (Manuel Löwen hält)

Filsum trifft durch Oliver Brinkmann

Neufirrel trifft

Filsum trifft durch Christian Collmann und gewinnt

 

Aufstellung: Manuel Löwen, Michael Pleis, Christian Collmann, Lars Bergmann, , Oliver Brinkmann, Malte Niet (75. Florian Janßen), Frithjof Schmidchen (70. Dennis Walger), Kevin Berends, Florian Janßen (55. Florian Ferdinand), Tjarko Grünefeld, Tony van der Harg