Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Bereits am späten Samstagnachmittag fand für die Blau-Weißen aus Filsum das nächste Spiel in der Ostrieslandklasse A statt. Zu Gast war man bei der U23 des TV Bunde.

 

Filsum ging mit unveränderter Taktik zu den vorherigen Spielen auch in dieses. Man wollte kompakt stehen und über schnelle Angriffe über außen den ein oder anderen Nadelstich setzen. In der 25. Minute ging die Taktik zum erstem Mal auf. Leon spielte einen langen Pass auf Justin, dieser ließ dank seiner Schnelligkeit keinen Abwehrspieler an sich ran und vollstreckte clever ins kurze Eck. Bunde machte trotz des vielen Ballbesitzes sehr wenig aus der Feldüberlegenheit, was auch daran lag, dass Filsum fast keine Torchancen zuließ. Kurz vor der Halbzeit fiel dann doch der Ausgleich für Bunde. Der Ball fand nach einer Flanke ohne weitere Ballberührung seinen Weg ins Tor, nachdem Torwart Daniel von mehreren Spieler irritiert wurde und den Ball nicht mehr abfangen konnte. 

 

In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gastgeber immer weiter den Druck. Filsum stemmte sich dagegen, konnte aber nicht immer einen Torabschluss verhindern. In einer Phase, wo Bunde dem Führungstreffer näher war als Filsum, bekam der Gast einen Elfmeter zugesprochen, den Hansi souverän zur 2:1 Führung verwandelte. Nur kurze Zeit später konnte Bunde wiederum den Ausgleich erzielen, vorausgegangen war ein fataler Fehlpass in der eigenen Abwehrreihe. Filsum wäre zum Schluss durchaus mit einem Punkt zufrieden gewesen, doch in der Nachspielzeit konnte man sogar in Person von Justin den glücklichen Siegtreffer erzielen. 

 

Endstand: 2:3

 

Aufstellung: Daniel Leerhoff - Steffen Gaulke, Malte Pleis, Jeroen van der Harg, Philipp Habierski - Christian Brinkmann (46. Hans-Christian Coordes), Dennis Warring, Leon van der Harg (90. Thorben Malchus), Justin Röhl (46. Jan Zalikowski), Thorben Malchus (85. Justin Röhl) - Tony van der Harg