Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Nach einer langen, coronabedingten Fußballpause ging es heute endlich wieder in den normalen Spielbetrieb. Für die Filsumer wartete jedoch ein schwieriges Auftaktspiel, denn man musste auswärts gegen die Spielgemeinschaft RW Emden/Kickers Emden II ran.

 

 

Aufgrund der langen Pause gingen die Flsumer sehr motiviert in das Spiel, evtl. etwas übermotiviert, sodass man in der Offensive viel versuchte, hinten aber lange die Ordnung suchte. Dementsprechen kamen die Gastgeber zu zwei schnellen Toren. Sowohl in der 6. als auch in der 25. Minuten verloren die Filsumer den Ball in der gegnerischen Hälfte und wurde zweimal klassisch ausgekontert. Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und man hatte mehrere Möglichkeiten den Spielstand zu egalisieren. In der ersten Halbzeit reichte es jedoch nur zum 2:1 Anschlusstreffer in der 32. Minute durch Christopher Theus.

 

Die zweite Halbzeit begann deutlich hektischer und das Spiel der Emder wurde "giftiger", was den Spielfluss der Filsumer zerstörte. In der 48. Minute hätte man dann doch fast den  Ausgleichstreffer erzielt, doch Christian Brinkmann traf nach einem sehenswerten Distanzschuss leider nur die Latte. In der 54. Minute nutzten wiederum die Emder das hohe Aufrücken der Gäste aus und kamen durch einen weiteren Konter zum 3:1. Danach versuchte Filsum weiterhin alles, um doch noch was mitzunehmen, doch leider fehlte heute auch das Quäntchen Glück als Marcel Borchert in der 69. Minute auch nur den Pfosten traf. In der Schlussphase kassierte man dann sogar noch das 4:1, was wiederum den Endstand markierte.

 

Leider fiel das Ergebnis am Ende zu hoch aus. Über weite Strecken, vor allem in der ersten Häfte, kontrolliert  man das Spiel, lediglich die Tore fehlten. RW Emen war dagegen heute cleverer und wusste Filsum über gut ausgespielte Konter immer wieder ins Hintertreffen zu bringen.

 

Endstand: 4:1

 

Aufstellung: Marco Schmidt - Philipp Habierski, Eiko Kramer, Jeroen van der Harg, Christopher Theus (75. Ihno Niemann) - Hans-Christian Coordes, Christian  Brinkmann (78. Christopher Theus), Jan Zalikowski (37. Amarildo Lleshi), Tony van der Harg, Leon van der Harg (58. Amarildo Lleshi) - Marcel Borchert