Am Mittwoch Abend traf unsere 1.Herren in der 2. Pokalrunde auf den SV Nortmoor.

Unter Flutlicht wollte man in Nortmoor die Niederlage vom Ligaspiel wieder vergessen machen und in die nächste Pokalrunde einziehen.

 

In den Anfangsminuten war Filsum die aktivere Mannschaft, jedoch ging Nortmoor bereits nach 17 Minuten durch einen Sonntagsschuss in Führung. 5 Minuten danach gab es dann die erste gute Gelegenheit für die Filsumer. Amarildo Lleshi konnte den Ball gut behaupten und dann den pfeilschnellen Thorben Malchus in Szene setzen, allerdings konnte der Nortmoorer Keeper die 1 gegen 1 Situation gläzend parieren.

In Halbzeit 2 nahm das Spiel mehr Tempo auf und Filsum nahm das Spiel in die Hand.

Nach 60 Minuten konnte sich Linksverteidiger Ihno Niemann gut durchsetzen und schlug dann eine mustergültige Flanke auf den einlaufenden Dionis Lleshi, der den verdienten Ausgleich erzielen konnte. Filsum spielte weiter munter nach vorne und wollte die Partie für sich entscheiden um nicht ins Elfmeterschießen zu müssen. Dies bot allerdings Räume für die Nortmoorer Stürmer. Als sie dann nach einem Fehlpass eines Filsumer Spielers zu dritt auf nur einem Abwehrspieler zuliefen, war unser Keeper Mario Hartmann gefordert, der mit 2 Glanzparaden die Situation entschärfen konnte. Ein paar Minuten später startete Dionis Lleshi einen Sololauf, er ließ 3 Gegenspieler aussteigen machte dann noch einen schönen Trick im 16er, scheiterte dann aber leider am rechten Torpfosten.

Nach 87 Minuten schlug dann die Stunde des Steffen Gaulke. Nach einem präzisen Eckball, konnte er nach seiner Einwechslung den Ball mit seinem Kopf ins Tor unterbringen und somit den viel umjubelten Siegtreffer erzielen.

 

Aufstellung: Mario Hartmann, Amarildo Lleshi, Malte Pleis, Jan Zalokowski (46.Dionis Lleshi), Christian Brinkmann, Leon van der Harg (76. Steffen Gaulke), Philipp Habierski, Eiko Kramer, Thorben Malchus (60. Tony van der Harg), Jeroen van der Harg, Ihno Niemann