Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Um 20.00 Uhr an diesem Freitag startete das letzte Spiel der Filsumer Damen in diesem Jahr. Dazu fuhren wir nach Stikelkamp.

Ann-Christin Aeilts stand im Tor. Maren Lindemann spielte als Libero. In der Abwehr standen Melissa Jürgens, Nathalie Claassen und Andrea de Vries. Als Sechser spielten Nina Dirks und Tanja Folten. Kena Jürgens, Melanie Bekaan und Hilke Freerks spielten im Mittelfeld. Cassiana Bunger spielte im Sturm. Auf der Bank unterstützen uns Imke Doyen und Monika Claassen.

Um 20.00 Uhr wurde das Spiel gegen den SV Stikelkamp angepfiffen. Stikelkamp fing sehr stark an, jedoch gingen die ersten beiden Chancen am Pfosten vorbei.

 

Dann, nach 10 Minuten, stand es leider 1:0 für die Heimmannschaft. In den nächsten Minuten entstanden 4 Ecken für den SV Stikelkamp, aber wir hatten viel Glück, da es leicht zu einem weiteren Tor hätte kommen können. Nach ca. 25 Minuten schoß Tanja das 1:1.

In der Halbzeitpause wurde Andrea gegen Imke ausgewechselt. In den ersten 5 Minuten nach Wiederanpfiff starteten wir stark und waren oft vor dem gegnerischen Tor.

Nach 10 Minuten verwandelte Stikelkamp einen Freistoß aus ca. 20 Meter ins 2:1.

Hilke wurde in der 65. gegen Moni ausgewechselt und 5 Minuten später gegen Cassi wieder eingewechselt. Ab der 69. Minute stand es 3:1.

 

Der SV holte noch eine Ecke raus, die von Ann-Christin gehalten wurde und dann pfiff der Schiri pünktlich das Spiel ab.

Somit haben wir weiterhin nur 6 Punkte aus 8 Spielen rausgeholt. Wir danken allen die in dieser ersten Saisonhälfte zugeschaut und uns unterstützt haben und freuen uns auf die zweite Hälfte.