Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

An diesem Wochenende traf man zur Mittagsstunde auf heimischen Gelände auf die 3. Mannschaft von Concordia Neermoor. Mit einem Sieg wollten sich die Filsumer oben festsetzen und somit die Rahmenbedingungen für ein echtes Topspiel am nächsten Spieltag in Uplengen schaffen.

 

 

Vor dem Anpfiff wurde eindringlich an alle Spieler appelliert, diesmal von Beginn an hellwach zu sein, um nicht wieder gleich einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Vom Anpfiff an setzten die Filsumer dies auch um. Man war gut im Spiel, präsent in den Zweikämpfen und erspielte sich in der Anfangsphase einige gute Chancen. In der 10. Minute war es dann soweit: Philip bringt mit toller Flanke Jannis ins Spiel, der eiskalt zum 1:0 trifft. Während der erste Treffer noch vom Trainerteam notiert wurde, ließ Jannis nur eine Minute später das 2:0 folgen. In der 18. Minute sahen die Zuschauer dann wohl den schönsten Treffer des heutigen Spiels durch Ingo Pleis, der den Ball im Mittelfeld behauptete und aus 30 Metern den Ball am Torwart vorbei in den Winkel zimmerte. Danach wurde es etwas ruhiger auf dem Platz, da Neermoor diesen Rückstand erstmal verdauen musste und Filsum es etwas ruhiger angehen ließ. So ging es mit einen hochverdienten 3:0 in die Pause.

 

Die zweite Hälfte versuchte Neermoor es, auch mal Druck zu erzeugen, um ihrerseits zum Anschlusstreffer zu kommen, doch die Filsumer Hintermannschaft war heute nicht zu überwinden. In der 60. Minute war es dann wieder Jannis Boelsen, der nach tollen Pass eiskalt zum 4:0 vollstreckte. In der restlichen Spielzeit hätten Sascha Broers und Heyo Behrends nach guten Chancen das Ergebnis noch ausbauen können. Aber auch so ging man nach starken 90 Minuten als verdienter Sieger von Platz.

Heute darf man sagen, dass von hinten bis vorne alles in der Filsumer Mannschaft passte. Man schaffte es endlich einmal, von Anfang bis Ende des Spiels kontinuierlich sein Leistungsvermögen abzurufen.

 

Tore: 1:0 (10. Jannis Boelsen), 2:0 (11. Jannis Boelsen), 3:0 (18. Ingo Pleis), 4:0 (62. Jannis Boelsen)

 

Aufstellung: Florian Bruns, Christian Collmann, Jens Aggen, Michael Pleis, Oliver Brinkmann, Jannis Boelsen, Ingo Pleis (74. Wilhelm Schein), Aike Ahrens (60. Marcel Homann), Sascha Broers, Florian Janssen (46. Heyo Behrends), Philip Schnitzer, (69. Baher Mohammadi)