Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Am Sonntag den 15. März liefen bei den D-Jugend Trainern Michi & Holger die Drähte heiß. Zwei Tage zuvor wurde bekannt, dass für die Spieler neben der Schule auch das Fußballtraining und die Fußballspiele aufgrund des Coronavirus für mindestens 5 Wochen ausfallen werden.


Am besagten Sonntag wurde also zwischen den Trainern viel telefoniert. Fünf Wochen (oder länger) ohne Fußball in der D-Jugend, das geht natürlich nicht. Ein Plan musste her. Eine Challenge sollte es sein, mit vielen verschieden Übungen, einem Punktesystem, Preisen für die Gewinner und Spaß für alle Spieler.
Nach langem Hin- und Her stand abends das Konzept für die Corona-Challenge 2020.


Trainer Michi Pleis informierte sofort alle Spieler in der gemeinsamen WhatsApp Gruppe über die Regeln. Er stellte hierbei die erste aktuelle Übung vor, für die die Spieler 3 Tage Zeit zum Trainieren hatten.
Nach Ablauf dieser drei Tage musste von jedem Spieler ein Video mit dem Ergebnis zu Michi geschickt werden und es folgte umgehend eine neue Übung. Alle eingegangenen Videos wurden dann von Michi akribisch mit einem ausgeklügeltem Punktesystem bewertet und notiert.


Nachdem diese Challenge gut eine Woche erfolgreich lief, wurde sogar Nationalspieler Toni Kroos auf die Vorgänge in unserer D-Jugend aufmerksam und rief daraufhin seine Home Challenge ins Leben. Kurze Zeit später entwickelte auch der FC St. Pauli eine ähnliche Challenge.

Beides angeblich mit ähnlichem Erfolg wie die Challenge unserer D-Jugend!


Vier Wochen und unzählige eingereichte Videos später standen die Gewinner der D-Jugend Corona-Challenge fest. Klar war den Trainern dabei, dass nicht nur die Gewinner, sondern alle Teilnehmer der Challenge Urkunden und Preise bekommen sollten.
Aber wie sollte die Siegerehrung stattfinden? Eine Fortführung des Trainings- und Spielbetriebs und somit ein gemeinsames Treffen mit den Spielern war noch immer nicht denkbar.
Trainer Michi stieg also in seinen Bulli und fuhr kurzentschlossen zu jedem der 18 D-Jugend Spieler nach Hause, um die Urkunden & Preise zu übergeben, aber auch um endlich mal wieder mit den Spielern reden zu können.
Zum Abschluss übergab er dann jedem Spieler noch einen Brief, in dem auch schon die neue Aufgabe für die D-Jugendlichen enthalten war.
Langweilig soll es einfach nicht werden….

 

Siegerehrung der Spieler