Blutspendetermine in Filsum, Uplengen, Hesel, Nortmoor, Detern

Heute ging es für die D-Jugend Filsum/ Detern zum Spiel Werder Bremen gegen SC Freiburg ins Weserstadion. Aber bevor es in ein „volles Haus“ in Bremen gehen sollte, hieß es vorher „volles Haus“ im Filsumer Clubheim.

Denn hier traf man sich vor Beginn der Reise zu einem gemeinsamen Frühstück, das von einigen Spielermüttern bereits früh am Morgen vorbereitet wurde. Reich gedeckte Tische mit belegten Brötchen, Eiern, warmen Kakao und Kaffee warteten auf die 17 Spieler und 8 Betreuer.

 

Natürlich waren alle voller Vorfreude auf die anstehende Fahrt, so dass sich beim Frühstück schon nach kurzer Zeit Unruhe breit machte. Noch ein kurzes Gruppenfoto und schon ging es Richtung Augustfehn, um mit der Bahn nach Bremen zu gelangen.

Selbst Trainer Michi Pleis war Heute Werderfan (ist ihm sicher nicht leichtgefallen)

 

Viel Spaß hatten die Spieler auf der Bahn- und anschließenden S-Bahnfahrt, auch wenn es natürlich, wie bei den Heimspielen von Werder üblich, überall gerammelt voll war.

 

Leider ist den Werderspielern nicht gesagt worden, dass viele unserer Spieler die Aufgabe „bringt drei Punkte mit nach Hause“ mit auf den Weg bekommen hatten. Aus diesem Grund sah die D-Jugend zwar ein spannendes Spiel, das zum Schluss jedoch nur unentschieden (2:2) endete.

 

Noch ein letztes Gruppenbild, bevor es zu Fuß zum Bremer Hauptbahnhof ging, um die Heimreise anzutreten.
Was für ein gelungener Tag!